Sonntag, 6. Januar 2019

Zum Untergang der Völker Europas

«Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.»  Miloš Zeman, dem sozialdemokratisch tschechischen Ex-Präsidenten. Zitiert nach:

Wohl dem Lande, das so einen guten Präsidenten hat. Daß dies gar ein Sozialdemokrat sagt, verblüfft nun noch mehr, gilt doch seit Bismarck die Sozialdemokratie als eine politische Parteienrichtung, der Liebe zum eigenen Volke, jeder Patriotismus fern liegt. 
Aber stimmt es denn wirklich, daß die Eurokraten mit ihrem Willen zur Auflösung der Völker Europas "Idioten"sind? Sind denn nicht Völker, politisch souverän in Nationalstaaten organisiert, Hindernisse für den sich globalisierenden Kapitalismus mit seinem Ziele eines einzigen freien Weltmarktes? Die Massenproduktion erheischt eben als Ideal den Massenmenschkonsumenten und das ist eben einer, jeder nationalen Kultur ledige ganz ungebundene Konsument. Der Massenmensch soll idealerweise überall auf der Welt, wo er eine Arbeit findet, sich auch heimisch fühlen können, weil er realiter heimatlos ist. Die Entheimatung des Einzelnen, sodaß er zum nomadischen Weltbürger umgeformt werden kann, um dieses Zieles willen sollen nun erstmal die Völker Europas aufgelöst werden durch den Massenimport durch "Flüchtlinge" und "Asylanten".  Das ist keine Idiotie, sondern Hardcore-Liberalimus, an dem die Völker zu grundegehen sollen. (Möller van den Bruck)  
Der Französische Präsident formuliert so erfrischend eindeutig seine antifranzösische antinationale Politik:"Macron hat schon mehrfach die französische Identität, Nationalität, ja sogar die französische Kultur als solche verneint und sie als europäische bezeichnet. Diese Ideen will er umsetzen. Er ist stolz, dass er zum »kulturellen Wandel« in Europa beiträgt. Heißt dieser Wandel Selbstverleugnung?"  Freie Welt am 3.1.2019. Es ist der Wandel zum identitätslosen Massenmenschen, leicht regierbar und gut funktionierend für den globalisierten Kapitalismus.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten