Sonntag, 22. Dezember 2019

Wer ist Jesus Christus? Eine jesuitische Antwort kurz und bündig

"Es geht um einen symbolischen, einen göttlichen Stern, der auf einen äußerst wichtigen Menschen hinweist, der in seiner unbeschreiblichen Einmaligkeit das größte Ereignis der Weltgeschichte ankündigt, den Retter der Welt!" Theo Schmidkanz SJ, zitiert nach dem Faltblättchen: "Meine Augen haben das Heil gesehen!" Die Maristen an der Votivkirche Passau, Weihnachten 2019.
Jesus war also ein äußerst wichtiger Mensch, er ist der Retter der Welt als äußerst wichtiger Mensch.Wie kann  nur ein Mensch der Retter der Welt sein?

Und der Jesuit Papst Franziskus?   Scalfari schreibt: „Wer wie ich mehrfach das Glück hatte, ihm zu begegnen und mit ihm in größter kultureller Vertrautheit zu sprechen, weiß, daß Papst Franziskus Christus als Jesus von Nazareth, als Mensch und nicht als menschgewordenen Gott versteht.“ Kath info am 9.Oktober 2019.

Keine Kommentare:

Kommentar posten